Umweltbewußtsein mit erneuerbarer Energie

Diese Grafik erklärt: Brennendes Feuer stoßt CO2 ist die Luft, dies wird durch Bäume wieder in Luft umgewandelt, dabei speichert der Baum das CO2, welches beim verbrennen wieder ausgestoßen wird. Ein langer Kreislauf der Natur.

Holz als eneuerbarer Energieträger ist bei nachhaltiger Wirtschaftsweise nahezu unbegrenzt verfügbar. Außerdem besticht Energie aus Holz durch einen geschlossenen CO2-Kreislauf

Sowohl beim Verotten als auch beim Verbrennen von Holz wird nur soviel Kohlendioxyd (CO2) in die Atmosphäre freigesetzt, wie ihr zuvor beim Wachstum entzogen wurde.

Heizen mit Holz ist CO2-neutral.